Themenüberblick 12/2017

Responsive image

Oft geschafft – selten erwischt. Tag für Tag heißt es: Einbruch!

Einbrecher im eigenen Haus, in den eigenen vier Wänden: das ist ein Alptraum für Jedermann. Ein Alptraum, der Tag für Tag auch in Bonn und seiner Region Wirklichkeit wird. Um dies deutlich zu machen, dokumentiert Haus & Grund aktuell die jeweils ersten Zeilen aus den täglichen Berichten des Polizeipräsidiums Bonn. Lesen Sie weiter im Heft.


Responsive image

Gute Kooperation zwischen IHK und Haus & Grund. Wirtschaft kritisiert Wirtschaftsförderer

Hubertus Hille, Hauptgeschäftsführer der IHK Bonn/Rhein-Sieg, war Gast im Haus & Grund-Konvent. Vorsitzender Bürgermeister Stefan Raetz begrüßte den Besucher, der sogleich mit einem Kompliment die gute Kooperation zwischen IHK und H&G, vor allem in Fragen der Stadtentwicklung und Verkehrsinfrastruktur, lobte. Lesen Sie weiter im Heft.


Responsive image

„Bad Godesberg ist ein Prachtstück geblieben und kein Jammertal geworden“

Pitt Hoffmann ist erwartungsgemäß als Vorsitzender von Haus & Grund Bad Godesberg bestätigt worden. Die Wiederwahl ist uns Anlass zum H&G-Gespräch. Glückwunsch Herr Hoffmann. Sie wurden erneut zum Vorsitzenden von Haus & Grund Bad Godesberg gewählt. Wie lange sind Sie bereits „im Geschäft“. Wo liegen die Schwerpunkte Ihrer Arbeit? Lesen Sie weiter im Heft.


Responsive image

Wohlfühlen in historischen Mauern. Haustechnik zieht ins Eselshäuschen

„Ein einmaliges Wohnambiente in historischen und denkmalgeschützten Backsteinmauern“ verheißen die Inverstoren. Im Gut Kerpenhof, einem rheinischen Vierkanthof, in Troisdorf-Kriegsdorf entstehen 27 Wohneinheiten von ca. 65 - 155 m² Wohnfläche mit modernster Haustechnik und hochwertigem Wohnkomfort. Lesen Sie weiter im Heft.


Responsive image

Wenn’s Qualm um den Kamin gibt… Wohlige Wärme hat ihre Grenzen!

In der kühleren Jahreszeit, wenn die Heizung wieder hochgefahren wird, denkt man gerne über die Anschaffung eines Kamins oder eines Kaminofens nach. So eine wohlige Wärme, so heimelig. Es gilt aber bei den vielen Angeboten von „Fertigkaminen“ der Versuchung nicht voreilig zu unterliegen. Lesen Sie weiter im Heft.


Responsive image

Luftbeigabe sichert komfortablen Wasserstrahl Geld sparen beim Duschvergnügen

Rund die Hälfte der Energiekosten fürs Duschen, Geschirrspülen und Co. könnten Haushalte in NRW bequem sparen: Um 1,6 Milliarden Euro ließen sich die jährlichen Ausgaben hierfür senken, ohne große Investitionen. Pro Person und Jahr wäre das eine Ersparnis von knapp 90 Euro. : Lesen Sie weiter im Heft.