Themenüberblick 09/2017

Responsive image

Bonns größtes und ältestes Denkmal Das Münster braucht jede Spende

Die Türen sind geschlossen. Die Glocken verstummt. Die Reliquien der Stadtpatrone Cassius & Florentius wurden übertragen. Die liturgischen Kostbarkeiten sind sicher untergebracht. Bald ist der gewaltige Raum leer, ohne Bänke, ohne Orgel. Dann kann die Sanierung starten, übernehmen die Bauarbeiter das älteste Bonner Denkmal, das fast 1000 Jahre alte Bonner Münster. Lesen Sie weiter im Heft.


Responsive image

Zerbrechliche Kostbarkeiten aus Glas - verziert mit Silber, Gold und Platin

RHEINBACH - Auch eine Kölschstange ist ein Glas. Aber Welten liegen zwischen dem schlanken Zweck-Zylinder und dem Deckelpokal-Kunstwerk aus böhmischer Glasschleifer- und Gravierer-Hand! Was alles aus dem zunächst einmal farblosen Werkstoff werden kann, wenn sich versierte Handwerker ans Veredeln geben, ist im Glasmuseum in Rheinbach zu bestaunen und bewundern. Lesen Sie weiter im Heft.


Responsive image

Henri Moore: Monumentales in Bronze Der Brite im Dialog mit Hans Arp

Als Patronatsmuseum des Avantgarde-Bildhauers Hans Arp ist das Remagener Arp Museum Bahnhof Rolandseck mit seinem lichtdurchfluteten Neubau von Star-Architekt Richard Meier ein idealer Ausstellungsort für raumgreifende Skulpturen. 2017 feiert das Museum sein zehnjähriges Jubiläum und zeigt zu diesem Anlass bis 7. Januar einen der bedeutendsten Bildhauer der Moderne: Henry Moore (1898–1986). Lesen Sie weiter im Heft.


Responsive image

Gefälle zwischen zwei Grundstücken: Nachbarstreit um eine Thujen-Hecke

Bei der Grenzbepflanzung eines Grundstücks, das tiefer liegt als das Nachbargrundstück, ist die nach den nachbarrechtlichen Vorschriften (hier: Art. 47 Abs. 1 BayAGBGB) zulässige Pflanzenwuchshöhe von dem höheren Geländeniveau des Nachbargrundstücks aus zu messen. Die Parteien sind im verhandelten Fall Eigentümer aneinandergrenzender Grundstücke in Hanglage Lesen Sie weiter im Heft.


Responsive image

Eigentum und Wohnraum für alle CDU will „Baukindergeld“ einführen

Schon die Väter der sozialen Marktwirtschaft haben darauf hingewiesen, dass Eigentum Gerechtigkeit fördert. Mit dem Regierungsprogramm von CDU und CSU für die nächste Legislaturperiode beziehen wir dazu klare Position. Position für Familien, die sich ein eigenes Zuhause schaffen wollen. Position für den ländlichen Raum, Lesen Sie weiter im Heft.


Responsive image

Ergonomie ist wichtig bei der Küchenplanung Gebückte Kochen: Wirbelsäule rächt sich

Die Deutschen verbringen viel Zeit in der Küche. Laut einer GFK-Umfrage im Durchschnitt allein fünfeinhalb Stunden pro Woche zum Kochen – Spülen und Bevorraten gar nicht mitgezählt. Die Zahl zeigt: In der Küche wird geschuftet, und das nicht zu knapp. . Damit die Freude am Kochen trotzdem erhalten bleibt, sollte sie ergonomisch gestaltet werden. : Lesen Sie weiter im Heft.